Willkommen bei ...

www.container-baeckerei.de

der Homepage des gemeinnützigen Vereins "Mitraniketan - Stätte der Freunde e.V."

--------------- aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell ----------------

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere treuen Unterstützer!

                            Kleiner Rückblick auf das Jahr 2018

Die Jungenunterkunft hat ein zusätzliches Dach bekommen

Unsere indischen Freunde hatten schon nach kurzer Zeit festgestellt, dass der Neubau der Jungenunterkunft sehr unter den Folgen von starkem Monsunregen leiden musste. Das konnte eine kleine Reisegruppe mit Dr. Waldmann bei ihrem Besuch Ende 2017 selbst feststellen.

Nach ihrer Rückkehr beschlossen wir im Team, die Finanzierung eines Satteldaches zu übernehmen, das über das vorhandene Flachdach errichtet werde sollte.

Als das geklärt war, wurde sofort mit dem Aufbau des Daches begonnen.

Inzwischen ist es fertig, wie die Bilder zeigen.

Besuch aus Mitraniketan

Zu unserer großen Freude kam in diesem Jahr Dr. Reghu Ram Das, der Schwiegersohn von Sethu und Viswanathan, zu Besuch. Nach dem Tod Viswanathans, dem Gründer des Projektes, hat er gemeinsam mit dessen Frau Sethu die Leitung übernommen.

 

Da er in London an einer wichtigen Veranstaltung zum Thema „Agriculture“ teilnahm und dort auch als Referent auftrat, war es sein Wunsch, nach langer Zeit wieder einmal in Deutschland zu sein.

 

Wir konnten einen wunderschönen Tag miteinander verbringen, der einiges an Programm bot, u.a. leckere indische Gerichte und Ausflüge in die nähere Umgebung. In diesem Zusammenhang bekamen wir auch wieder sehr positive Zwischenberichte aus Mitraniketan.

Tolle Fotos von Pater Jose zeigen den Fortbestand der Arbeit am St. John´s Hospital

In den „Diabetic Camps“, die regelmäßig von Fachpersonal des St. John´s Hospital besucht werden, kommen Dorfbewohner zu wichtigen Untersuchungen und erhalten dort neben medizinischer Betreuung auch notwendige Medikamente.

 

Bei Fortbildungs- und Beratungsveranstaltungen werden die medizinischen Fachkräfte, aber auch betroffene Patienten über die Vorgehensweise im Bereich der Diabetes- und Krebserkrankungen beraten und informiert.

 

Kinder liegen Pater Jose und seinem Team ebenso am Herzen. Für ihre medizinische Betreuung und eine adäquate Ausbildung wird bestens gesorgt. Es sei hier nochmals erwähnt, dass eine überschaubare Anzahl an HIV-positiven Kindern in St. John´s wie in einem Internat versorgt werden.

Diese Aufgabe sowie die Diabetic Camps unterstützen wir zweimal jährlich mit einem festen Betrag. Falls erforderlich und wenn es unsere Mittel zulassen, wollen wir auch hier unsere Hilfe evtl. etwas intensivieren.

Für uns sind die Kinder der wesentliche Ansporn, bei unseren Bemühungen  nicht nachzulassen und unsere indischen Freunde weiterhin zu unterstützen. Und wir wissen, dass ein zartes Lächeln und ein verschmitzt schauendes Augenpaar jegliche Anstrengung im Nu vergessen lässt.

 

Dieses Vorhaben hat allerdings nur mit Ihrer Hilfe Erfolg; dafür bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich.

entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist.

 

Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir setzen uns für jeden ein, der unsere Hilfe braucht. Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken. 

 

Daher freuen wir uns auch besonders, wenn wir neue Helfer finden, die sich wie wir gerne dem guten Zweck widmen. Möchten auch Sie uns gerne unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Helfende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Wenn Sie mehr über Mitraniketan erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen diese Homepage.

Dort finden Sie verschiedene Beiträge in englischer und auch deutscher Sprache, die recht aktuell das Geschehen rund um die einzelnen Projekte schildern.

Viel Spaß beim Stöbern!

Vielen Dank für Ihren Besuch!