Willkommen bei ...

www.container-baeckerei.de

der Homepage des gemeinnützigen Vereins "Mitraniketan - Stätte der Freunde e.V."

--------------- aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell - aktuell ----------------

+++++++++++++++News Letter Juni 2019 aus Mitra++++++++++++++++

Hier die Übersetzung der Texte vom obigen News Letter aus Mitraniketan

Text zur Ausbildung in der Bäckerei:
Die Bäckerei in Mitraniketan bildet junge Leute zum Bäcker aus. Während der Sommerferien von April bis Mai 2019 hat die Bäckerei Jugendliche 2 Monate lang ausgebildet, um Brote, Kuchen und indische Kekse zu backen. Die 3 jungen Männer Nandu (15 Jahre), Amal (17 Jahre) und Satheeshan (38 Jahre) sind nun in der Lage, den Ofen zu betreiben, die Mischmaschine und andere Geräte in der Bäckerei zu bedienen. Sie sind fähig, das Gelernte vom Gebrauch von Rohstoffen bis zur Verpackung von Fertigprodukten anzuwenden.
Die beiden Jungen sind Waisenkinder, die von einem Waisenhaus namens HOPE von Allapuzha (150 km von Trivandrum entfernt) nach Mitraniketan geschickt wurden. Letztes Jahr haben wir zwei Jungen aus der gleichen Schule ausgebildet, die jetzt Hotelmanagement erlernen. Die neuen Jungs planen, das gleiche Ziel zu erreichen. Die vorgenannten Fähigkeiten werden von der Bäckerei vermittelt, um das Zukunftspotenzial der Jugendlichen zu stärken und zu einem wertvollen Dienst zu werden.
Text über Krishnan:
Krishnan, ein erfahrener Bäcker aus Wayannad (600 km von Mitraniketan), ist seit Juni in der Bäckerei. Krishnan war der erste Auszubildende und Bäckerassistent in unserer Bäckerei. Vor 10 Jahren haben deutsche Bäcker aus Ettlingen ihn während der Einrichtung der Bäckerei trainiert. Krishnan verließ
Mitraniketan nach 3 Jahren Ausbildung und Arbeit und schloss sich einer größeren Bäckerei an seinem
Heimatort an. Jetzt hat er 6 Jahre Backerfahrung. Er ist ein teurer Experte. Wir brauchen jedoch seine Unterstützung bei der Stärkung der Produktion und Vermarktung. Er wurde nach Mitraniketan eingeladen
und er ist sehr glücklich, in sein zweites Zuhause zurückzukehren.
 
"Es ist ein wunderbares Gefühl,
an den Ort zurückkehren, wo ich
aufgewachsen bin mit so vielen
von meinen freunden, die noch hier sind."
Text zu den Volontären:
Mitraniketan hat europäischen Freiwilligen die Möglichkeit gegeben, ein alternatives Landwirtschaftsmodell zu entwickeln, nach dem Konzept von Permakultur. Es ist eine Art von Landwirtschaft, die Wert darauf legt, pestizid-frei, frei von fossilem Brennstoff, nachhaltig und sich-selbsttragend zu sein. Die Freiwilligen, die an diesem Projekt arbeiteten, waren 3 dänische Studenten (Mads, William und Magnus) und ein Franzose (Tristan). Seit dem Start des Gartenprojekts vor 2 Monaten aus trockenem Ödland, haben sie hart gearbeitet, um diesen Boden fruchtbar zu machen. Es wachsen jetzt mehr als 40 verschiedene Arten von Bäumen und Pflanzen.

Dieser Garten wird eine dreiköpfige Familie ernähren, wenn alles ist fertig.

entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist.

 

Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir setzen uns für jeden ein, der unsere Hilfe braucht. Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken. 

 

Daher freuen wir uns auch besonders, wenn wir neue Helfer finden, die sich wie wir gerne dem guten Zweck widmen. Möchten auch Sie uns gerne unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Helfende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Wenn Sie mehr über Mitraniketan erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen diese Homepage.

Dort finden Sie verschiedene Beiträge in englischer und auch deutscher Sprache, die recht aktuell das Geschehen rund um die einzelnen Projekte schildern.

Viel Spaß beim Stöbern!

Vielen Dank für Ihren Besuch!